Samstag, 25. Juli 2015

Zwischen Frust, Erfolg und leckeren Sachen ging es die letzten 14 Tage auf und ab!

 Hallo meine Lieben,

sorry das ich mich letzte Woche nicht gemeldet hab, 
aber leider war mein Nähmaschine nicht mein Freund.
Wie ihr auf den Bildern nachfolgend sehen könnt, habe ich mich sehr an meinem ersten Kleid gequält und am Ende war ich dann so frustriert und hab es einfach aufgegeben.
Selbst beim Zuschneiden, hab ich mich schon sehr schwer getan.


Der Halsausschnitt zu weit...
Die Vorderseite vom Kleid war glatt mal gleich 5 cm Länger als die Hinterseite...
Das was man mal Kleid nennen wollte, sah an mir aus wie ein in schöner Farbe getunkter Kartoffelsack.

 Beim einnähen des Bündchens ist alles krumm und schief geworden... da hab ich mich dann nochmal aufgerafft und hab es rausgetrennt, aber selbst beim zweiten Mal wollte es nicht Glücken.
So in Rage überlegte ich noch, ob ich nicht doch noch vielleicht einpaar Tage drüber ruhen lasse.
Ok... zusammen gelegt und fast 6 Tage nicht angeschaut, genauso wenig wie meine Nähmaschine...
Die hat schon ganz dolle geweint...
Aber das war mir wurscht...



 Motiviert wie ich war, versuchte ich es dann doch nochmal... alles ausm Sack rausgeholt... nochmal alles gerade gerückt... abgesteckt... Stecker meiner Nähmaschine in die Steckdose... die hat richtig gezappelt vor lauter Freude....
Doch es wurde nicht besser...
Das Resultat der ganzen Sache..
Das Kleid landete So wie es war im Müll
....nun habe ich fürs erste mal für mich beschlossen
... Ich überlasse das erstmal  den anderen...
Ich nähe mein Projekt 2015 erstmal fertig, da hab ich noch genug dran zu schaffen


Es hat es nicht besser verdient dieser Stofffetzen. ;O)

Kuschelstunden im Hause

Hund müsste man sein....
der kleine hat es schon echt gut... selbst bei meinem Patenminimme war er völligst entspannt und bewegte sich keinen Meter



 Das Projekt 2015


 ... wie sagt man immer so schön gut gebügelt ist halb genäht...
also was das bügeln an Sachen angeht, bin ich überhaupt nicht der Held,
aber wenn es an mein Projekt geht, kann ich gar nicht ohne mein Eisen...


Das mein Bester nicht schimpft, das ich immer die ganze Küche in Beschlag nehm, ist schon unglaublich.
Die ersten 2 teile von 3 hab ich schon fertig...
Ja und ihr seht richtig... der Stoff aus dem verhassten Kleid ist auch dabei...
macht sich wesentlich besser in dem was es dort werden soll ..


 ...Auch wenn es für den ersten Blick nicht so auffällt...

 ... nun hab ich mich doch entschieden, das ich auf den großen Nähten, 
doch noch eine Ziernaht drauf mache.


Ausgebreitet ist eine 5er Reihe schon gut ...
....160cm x 160cm...
...Ich freu mich schon Total auf das Resultat, welches am Ende nachher raus kommt



...Aber Stress und Hektik mach ich mir jetzt nicht mehr,das es unbedingt fertig werden muss.
Ich habe alle zeit der Welt und wenn ich das erste Mal mit Ihr Kuscheln kann, wenn es draussen schneit...
Oder wie seht ihr das???

 In der Ruhe liegt die Kraft...
Lieber mach ich reihe für Reihe und Tag für Tag, als das ich am Ende nachher ein Kuddel muddel hab
und wieder stink sauer auf meine Nähmaschine bin...
Obwohl Sie kann ja eigentlich nix dafür,... aber auf wen soll ich den sonst böse sein...
...aber ich finde immer mehr gefallen dran... und wenn das wirklich so toll wird wie ich denke, werden gewiss noch so einige Decken in klein oder Groß das Licht der Welt erblicken...


...aber es ist schon echt schön zusehen, wie was entsteht... ;O)



 Gestern hatten wir bei uns im Hotel wieder ein Grillerchen...
Toll war es wieder und das Wetter hat auch so schön mitgespielt...
Zur abkühlung gab es für unsere Gäste eine Melonenbowle... toll...
ich liebe diese einfachen Getränke ohne großen Schnick Schnack...

So meine Herzensmenschen, das solls dann erstmal wieder von mir gewesen sein,
fühlt euch gedrückt

Und lasst nen lieben Post da...

EURE Zuschnu1207